Diese Uhr hat mich am Anfang des Jahres etwas in den Wahnsinn getrieben. Wenn man die Bedienung einer Polar oder Garminuhr gewohnt ist, dann schlägt man Anfangs erstmal die Hände über dem Kopf, weil die Uhr bedienungstechnisch nicht unbedingt innovativ ist.

Diesen Testbericht bin ich euch einfach noch schuldig. Im Bewertungsportal von Epson kann man meine Meinung zur Uhr schon länger nachlesen. Aber fangen wir von vorne an:

Epson SF-810

Epsn SF 810Produktdaten:

  • Integrierter Herzfrequenzmesser
  • Integrierter GPS-Sensor
  • Schrittsensor
  • LCD-Display (Auflösung 128×128)
  • Bluetooth 4.0
  • Akkulaufzeit mit GPS & Herzfrequenz aktiviert: 20h

Verarbeitung

Nach dem ersten Auspacken war ich vor allem von dem Material der Uhr erstaunt. Ein hartes Gehäuse welches nicht billig aussieht und vom Material auch hochwertig erscheint.
Im Gegensatz zu anderen Herstellern, bei denen die hochpreisigeren Modelle schon nach günstigerem Plastik aussehen, kann Epson hier gut überzeugen.

Zudem sitzt die Uhr wirklich gut. Da wackelt nichts und das Armband schnürt auch nicht ab. Epson hat hier richtig gute Arbeit geleistet. Das ist auch gut so: Die Uhr muss auch so fest sitzen, damit die Herzfrequenzmessung zuverlässig funktionieren kann.

Display & Design

1Das Display ist heutzutage eine Katastrophe. 128×128 Pixel? Das mag vor 5-10 Jahren akzeptabel gewesen sein. Heutzutage definitiv nicht mehr.

Die Stand-By Uhrenanzeige ist in Ordnung, aber sonst hat man nicht viele Einstellungsmöglichkeiten.

Im Alltag gibt sich die Uhr unauffällig. Kurz mal seine Herzfrequenz anzeigen lassen? Das ist mit dem Drücken einer Taste erledigt.

 

GPS

Schnell, schneller am Schnellsten. Keiner möchte an kalten Tagen lange auf das GPS Signal warten. Auch ohne die hoch umworbende AGPS Fix Funktion.

Bei anderen Herstellern passiert es hin und wieder, dass der erste GPS Punkt deutlich daneben liegt (~20-40m) und das obwohl die Uhr bereits ein vollständiges GPS Signal meldet.

Bedienung & Einstellungen

Garmin vs Epson
Garmin vs Epson

Ich wurde nie warm mit der Uhr. Ich muss aber zu Garmin-verwöhnt sein. Ein Kumpel nutzt die SF 810 mittlerweile als vorübergehende Lösung und kam mit der Bedienung sofort zurecht. Ich fand, dass man sich zu lange durch Menüs kämpfen musste.

Beim Abschluss meines Tests war es immer noch nicht möglich Einstellungen an der Uhr direkt vorzunehmen. Man musste die Uhr mit dem Handy verbinden und die Einstellungen dort die Einstellungen vornehmen. Anschließend wurden die Einstellungen an die Uhr übertragen. Wer ist auf so eine Idee gekommen?

Anzeigen

Herzfrequenz, Pace, Schrittfrequenz, Dauer, Rundenzeit. Nichts Besonderes. Die Anzeige während des Laufens ist gut. Die Beleuchtung ist im Dunklen völlig ausreichend.

 

Herzfrequenzmessung

Die Epson SF-810 hat einen sehr guten Herzfrequenzsensor verbaut. Bei mehreren gleichzeitigen Tests mit einer weiteren Laufuhr (mit Pulsgurt) gab es keine nennenswerten Abweichungen. Top!

Epson Sportportal & App

Während der Testphase hat Epson deutlich am Portal und an der App geschraubt. Trotzdem bietet das Portal dem Nutzer keinen wirklichen Mehrwert. Ich bin schon lange der Meinung, dass nicht jeder Hersteller ein Portal braucht. Warum nicht einfach RUNALYZE nutzen ;)
Die Android-App ist mittlerweile auch ziemlich gut bedienbar und das Verbinden mit der Uhr klappt viel besser als am Anfang.

Fazit

3 von 5 Sternen sind das Höchste was ich hier vergeben kann. Für etwa 250€ kann man die Uhr bei Amazon erwerben.

Das Design, die Herzfrequenzmessung und die schnelle Verfügbarkeit vom GPS Signal überzeugt. Die Bedienung hat mich wiederum so sehr abgeschreckt, sodass ich eher ein schlechtes Gefühl habe, wenn ich die Uhr Freunden empfehlen würde. Sie tut was sie soll und das gut. Aber ob man mit der Uhr auf Dauer glücklich werden würde?

Die Uhr wurde mir für die Aktion „Epson sucht 100 Tester für die Epson Laufuhr“ zur Verfügung gestellt. Dies hat keine Auswirkung auf die Bewertung in diesem Testbericht.