Smoothie mit Gerstengras – Gerstengras Shake

Gerstengras„Gras? Nein Gerstengras“ – „Nie von gehört“
So ging es mir auch bis vor einigen Wochen. Ich bekam exemplarisch eine Probe zugesandt und musste dann erstmal Informationen sammeln:

Was ist Gerstengras?
Gerstengras ist ein gut erforschtes und kostbarses Lebensmittel auf unserer Erde.
Ähnlich wie Matcha reduziert es den Cholesterinspiegel, lindert die Symptome der chronischen Darmerkrankung und enthält auch einige krebsfeindliche Substanzen. Laut einer Studie soll Gerstengras auch für Diabetiker eine positive Wirkung haben und die Werte senken.

Hört sich gut an. Gerstengras enthält eine Vielzahl an lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffen. (Matcha und Konsorten enthalten oftmals auch ähnliche).
Im Vergleich zu anderen Lebensmitteln sieht es dann so aus:

  • 2x mehr Kalium als Weizengras
  • 5x mehr Eisen als Spinat
  • 2x mehr Kalzium als frische Kuhmilch und Weizengras
  • 30x mehr Vitamin B als in Milch
  • 7x mehr Vitamin C als bei gleichgewichtiger Orange
  • ….Die Liste könnte man noch weiterführen

Schon beim Matcha war ich nie ein Fan davon Tee daraus zu machen. Schmeckte mir einfach nicht. Aber Gerstengras ist da etwas vielfacher einsetzbar.
Somit präsentiere ich euch ein Smoothie Rezept, sowie ein Gerstengras Shake, welche mir wirklich schmeckten.

Ich bin nicht gerade ein Feinschmecker und somit fällt es mir auch nicht leicht den Geschmack von Gerstengras zu beschreiben. Meine Sorge war, dass in Smoothies oder sonstigen Mixes Gerstengras den Geschmack von anderen Inhalten vollkommen übertönen würde. Dies war nicht der Fall.

Somit komme ich zu zwei Rezepten, die mir bisher am Besten geschmeckt haben:

Gerstengras-Shake

So gefunden auf chefkoch.de

Da ich Shakes gerne sehr kühl mag kamen noch zwei Eiswürfel hinzu. Mixer angeschmissen und schon war der Shake auch wieder weg.

Alternative: Gerstengras-Vita-Smoothie

  • 2 gehäufte Teelöffel Gerstengraspulver
  • 1 Kiwi
  • 1/2 Liter Orangensaft
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Banane

Für den Honig am Besten flüssigen Honig nehmen. Der verteilt sich dann doch etwas besser im Mixer.

Fazit: Gerstengras ist vielleicht nicht das günstigste Lebensmittel, aber für eine gesunde Ernährung empfehlenswert. Wichtig ist beim Kauf immer auf die Produktqualität zu achten!
Vielleicht hilft mir Gerstengras ja wieder etwas auf die Beine beim Sport ;)

Das Gerstengras wurde mir kostenfrei für ein Test zur Verfügung gestellt. 
Es gab keinen Beeinflussung von Dritten auf den Inhalt dieses Artikels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.