2. Navy Run Kiel [21.06.2014]

Nachtrag – Am 21.06.2014 fand der 2. Navy Run Kiel im Rahmen der Kieler Woche statt. Eine anspruchsvolle Strecke durch das Projensdorfer Gehölz.
Absolut übermüdet und durch das stürmisch/regnerische – typische Kieler Woche-Wetter – auch nicht gerade motiviert ging es um 9Uhr zum Marinestützpunkt.
Dort traf ich auch auf einen weiteren „Runaway“ Dirk Henningsen, den späteren Sieger auf der 10km Strecke.

Gemeinsames Einlaufen und um 10 Uhr fiel dann der Startschuss.

Navy Run Kiel 2014 - Höhenmeter
Navy Run Kiel 2014 – Höhenmeter

Nach einer kurzen Steigung ging es erstmal runter zum Kanal. Ein sehr verhaltener Start. Ein angenehmes Tempo.
Dann kam die erste langgezogene Steigung (3.km in 3:45min).

Es folgte eine kurze Entspannung am Kanal. Maik Willbrandt und Dirk Henningsen waren mittlerweile weit vor mir. Zwar noch in Sichtweite, aber auf keinen Fall in erreichbarer Weite. Ein kurzer Blick nach hinten. Der 3. Platz sollte gesichert sein, wenn nichts Schlimmes mehr passiert.

Die Strecke kannte ich gut, da es meine alte Hausstrecke war. Mit Überraschungen hatte ich nicht mehr zu rechnen.

Navy Run Kiel 2014 - Zwischenzeiten
Navy Run Kiel 2014 – Zwischenzeiten

Auf den letzten 3 Kilometern konnte ich sogar nochmal ordentlich anziehen. Die Strecke war deutlich (>200m) länger.
Meine Durchlaufzeit nach 10km lag bei 36:14min. Für die hügelige Strecke war ich damit wirklich zufrieden.

Laut Ergebnisliste war ich dann anschließend in 37:03min – laut eigener Messung in 37:01min – im Ziel.

Jetzt hieß es Warten. Durch die Startnummer gab es ein kostenloses Erdinger Alkoholfrei und anschließend ging es zur Siegerehrung.
Darauf genoss ich noch ein zweites Frühstück bei meinen Eltern. Danke! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .