Und er läuft nicht…

      3 Kommentare zu Und er läuft nicht…

Und nein, ich laufe derzeitig nicht. Traurig, aber wahr. Zugegeben. Es gibt im Schnitt seit dem 15. Juli pro Woche 2 Laufversuche, da mein rechter Fuß nicht mehr schmerzt, aber nach dem Lauf spüre ich den Fuß meist deutlich.
Ein Orthopädenbesuch steht leider noch aus. Mein Lieblingsorthopäde war im Urlaub und bei anderen bekomme ich in einem knappen Monat einen Termin. Ich freue mich. NICHT

Was ist passiert?
Wie man am nachfolgenden Bild sieht sind die Laufkilometer bzw. ist der Laufzeitaufwand in den letzten Monaten immer weiter gesunken. Dies lag unter anderem daran, dass es zunächst einige Wettkämpfe anlagen, dann aber leider auch an einer langen Erkältung und kleinen Verletzungen.
Irgendwann muss ich wohl vor Monaten mit dem rechten Fuß umgeknickt sein. Eigentlich hatte ich danach auch keine Beschwerden. Vor einem Monat hatte ich dann das erste Mal Schmerzen am rechten Fuß. Dann immer öfter, bis ich gar nicht mehr laufen konnte. Mist.
Monatsstatistik 2013

Und nun?
Ich kann also nichts Anderes außer Rennrad fahren und Gymnastik machen.
Außenstehende würden jetzt sagen: „Geh doch schwimmen“.
Einerseits würde ich gerne, andererseits hat die Unischwimmhalle zu, immer mit dem Rad nach Raisdorf passt zeitlich nicht und ist mir eigentlich auch zu weit.
Bad Düsternbrook wäre eigentlich eine gute Alternative.
Wenn ich noch weiter laufend ausfalle, dann wird Schwimmen wohl auch dazukommen, da nur Rennrad fahren mir zu langweilig ist.
Ja, ich vermisse das Laufen sehr, da mir ein großer allgemeiner Ausgleich fehlt.

Wettkämpfe
Die nächsten Wettkämpfe (inkl. Kiel-Lauf) werde ich wohl ausfallen lassen.
Ich wäre eher deprimiert, wenn ich beim Kiel Lauf starten würde und eine schwächere Zeit als letztes Jahr laufen würde. Selbst wenn ich in 2 Wochen wieder laufen könnte, würde ich niemals diese Form haben, die ich beispielsweise zwischen Januar bis Mai hatte. Vielleicht werde ich ja Pacemaker für irgendjemand spielen, aber derzeitig glaube gar nicht, dass es so schnell mit dem Fuß besser wird.

Worüber ich fast froh sein kann ist, dass ich trotzdem einen Wettkampf mit den Runaways in einer Staffel beim Kiel Triathlon bestreiten kann. Ich werde auf dem Rad die 40km übernehmen und freue mich schon darauf zu sehen, was ich Leistungstechnisch auf dem Rennrad so kann.

Aufheiternde Wörter sind herzlich willkommen ;)
Euer
Michael

3 thoughts on “Und er läuft nicht…

  1. Alexander Hansen

    Mensch, da wünsche ich dir bzw. deinem rechtem Fuß gute Besserung! Ich laufe zwar noch nicht so lange wie du und auch nicht ganz so schnell, aber nur Läufer können nachempfinden, was es heißt, nicht laufen zu können. Erst dann merkt man so richtig, was einem das Laufen bedeutet. Also nochmals schnelle Genesung!

    Reply
    1. mipapo Post author

      Danke dir! Es wird gefühlt besser. Ich kann langsam wieder ohne Schmerzen anfange zu Laufen.
      In der nächsten Woche folgen die Schuheinlagen.

      Laufen kann zur Sucht werden, da hast du Recht!

      Reply
  2. markphaverkamp

    Gute Besserung auch noch von mir!! Ich hatte ja gerade erst ein Problem mit einem Fersensporn rechts. Deshalb konnte ich fast zwei Jahre (!) nicht laufen. Und wie Alexander schon andeutet: Nicht laufen zu können, ist die Hölle. Hoffe, du bist sehr bald beschwerdefrei.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.