Schönkirchener Herbstlauf [04.11.2012]

Danke an www.ltvkiel-ost.de

Orange, Orange – Runaways
oder auch
Was für ein Jahresabschluss!!!

Am gestrigen Sonntag ging es mit Tobi, Philip und dem neuen Runaway Sebastian nach Schönkirchen zum letzten Staffellauf der Runaways in diesem Jahr.
Tobi hatte noch einige orange Haarspraydosen zuhause. Also ab damit in die Haare.

Der Schönkirchener Herbstlauf steht auf jeden Fall in meinen Top 3 Veranstaltungen des Jahres. Dazu trug auch das perfekte Herbstwetter bei.

Unser Lieblingsmoderator Hans Erich Jungnickel gab wieder sein Bestes. Danke für die Erwähnung der Webseite ;) Ohne dich würde etwas bei den ganzen Laufveranstaltungen fehlen – Danke fürs Moderieren!

Sebastian war an diesem Tag unser Startläufer und stand Punkt 10 an der Startlinie. In einer guten Zeit konnte er uns die ganze Zeit auf dem ersten Platz halten. Nach ihm ging Philipp auf die Strecke und konnte uns ebenfalls, wie auch danach Tobi, auf dem 1. Platz halten. Die Runaways liefen alle davon.

Aber ich war an diesem Tag nicht nur für die Staffel da, sondern ging auch um 10.30 an die Startlinie um am Einzelwettkampf 5,1km teilzunehmen. Schon beim Start wurde relativ schnell klar, dass die Konkurrenz fehlte. Nach nur wenigen hundert Metern hörte ich keine Läufer mehr hinter mir.

Die ersten zwei Kilometer liefen sehr flüssig, da ich nicht davon überzeugt war, dass doch noch einer von hinten auflaufen würde. Beim 3. Kilometer schwächelte ich dann. Hätte ich einen Konkurrenten gehabt wäre ich diesen Kilometer sicherlich schneller gelaufen und am Ende auch unter 17 Minuten geblieben. Immerhin konnte ich auf den letzten zwei Kilometern wieder Gas geben. (3:28min, 3:15min)

Die Endzeit lautete 17:07min. Für die Strecke (einige Ansteigungen waren dann doch vorhanden) bin ich eindeutig zufrieden. Die Zeit ist dann nun auch meine neue persönliche 5km Bestzeit. (Auch wenn es ein paar Meter mehr waren).
Mit einem Durchschnitt von 3:25min/km war ich seeehr zufrieden. Das ist eigentlich mein Wiederholungstempo bei 1000m.

Gerade im Ziel angekommen musste ich mich erstmal kurz erholen. Ich hörte nebenbei der Moderation zu, aber bemerkte dann schnell, dass ich ja noch das Trikot für die Staffel wechseln musste und auch den Chip am Schuh tauschen musste.
Mir blieben ein paar Minuten Zeit um mich ein wenig zu erholen. Dann kam auch schon Tobi angelaufen und klatschte mich ab. Ich ging dann auf die letzte Runde. Nochmal 5(,3)km.
Mit 3:38min/km im Schnitt lief ich zwar die Strecke am Langsamsten von den Runaways, aber man hat mir verziehen ;).

Nun wurde das Orange von den Haaren entfernt und wir warteten dann noch auf die Siegerehrung.
Mit dem 1. Gesamtplatz beim 5,1km Einzelauf bekam ich dann einen Pokal (und einen kleinen weiteren für den Altersklassensieg), sowie eine Flasche Wein und viel Gebäck von Arko. Bisher ist nur ein Teil vom Gebäck gefuttert worden ;)

Für den Staffelsieg gab es dann nochmal einen großen Pokal, der in den Pokalschrank der Runaways wanderte.

Was bleibt mir abschließend zu sagen: Es war ein perfekter Tag. Jedes Mal erkennt man wieder was für eine Freundschaft hinter den Runaways steckt. Eine klasse Truppe die zusammenhält und immer mit Spaß bei den Wettkämpfen dabei ist.

Für mich war das der letzte Wettkampf in diesem Jahr. Jetzt beginnt das Training für 2013. Eine Jahreszusammenfassung, Statistik zum Jahr 2012 und ein Artikel mit einigen Danksagungen wird in diesem Jahr noch folgen!

Euer
Michael :) Run Happy!

P.S. Ein Dank gilt Anja für die ganzen Bilder! :)
Wer Bilder vom Schönkirchener Herbstlauf sucht wird vielleicht auf LTV Kiel-Ost fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .