3. Kieler Airport Run (19.08.2011)

Dieses Jahr gab es nun schon zum 3. Mal den Kieler Airport Run (in Holtenau).
Für mich das erste Mal. Angemeldet hatte ich mich für die 12km Strecke.
Die Temperatur war perfekt. Ein wenig Wind bei geschätzen 18°C.
Bereits um 19 Uhr war ich in Holtenau und lief mich gegen 19:30 warm.

Mit einem unwohlen Gefühl in der Magengegend (falsche oder zu viel gegessen) ging ich um 19.55 zur Startlinie.
Langsam versammelten sich alle Starter. Die 6km-Läufer starteten ebenfalls um 8. Ein Vorteil wie ich fand, da man mit denen gut mitziehen konnte.
Punkt 8 ging es los. Ich konnte einen guten Start hinlegen.
Den 1. Km konnte ich in 3:35min laufen. Es schien gut zu laufen.

Ich freute mich bereits endlich auf den Flughafen zu kommen. Ich mag Strecken, wo man alle Mitläufer sieht. (Natürlich vor allem die, die vor einem laufen)
7-8 Läufer waren vor mir. Einige von der 6km-Strecke.
Die ersten zwei Kilometer liefen ohne Probleme. Dann kamen sie aber. Mein Magen/Bauch grummelte. Falsch gegessen? (Und die Situps 2 Stunden zuvor waren vielleicht auch nicht hilfreich).
Ich musste etwas langsamer laufen. 4:02/km …

Ab Kilometer 4 ging es wieder einigermaßen besser. Bald ging es zur zweiten Runde. Wie viele waren vor mir?
Bei Kilometer 8 war man wieder auf dem Flugplatz. 3 vor mir? Der dritte direkt vor mir. Kann das sein?

Abwechselnd liefen wir hintereinander her. Auf dem letzten Kilometer kämpfte ich mich vor ihm. Er zog aber mit.
Beim letzten Kilometer wurde nochmal ordentlich angezogen. 3:29/km.
Endspurt. Ich war mir sicher er konnte mich nicht mehr bekommen. 10m vor dem Ziel hörte ich doch noch, dass er anfing zu sprinten. 1m vor mir war er im Ziel. 5. Platz für mich. Ärgerlich.

Aber mit der Zeit war ich extrem zufrieden. Persönliche Bestzeit. Oder anders gesagt. Persönlicher bester Pace auf einer Strecke >=10km.
Laut Veranstalter war die Strecke auch 12,4km lang. Laut Uhr 12,1. Somit ergab sich ein Pace von 3:47.
Endlich mal zufrieden. Da hat das harte Training doch wohl etwas gebracht.

Fazit: Tolle Strecke. Wohl einer der schnellsten Laufstrecken in Kiel. Höhenmeter sucht man vergeblich. Beim Sonnenuntergang tauchte sich der Flugplatz in tolle Abendfarben. Was will man mehr?

Die Daten:
Strecke: 12,1km
Zeit: 45:39min
Pace: 3:47 (15,8 km/h)
Höhenmeter: 15 Höhenmeter (ø 0,12% Steigung)

Hier noch die Veranschaulichung der Laufdaten:

3. Kieler Airport Run - Pace (Split)

3. Kieler Airport Run - Pace
Höhenmeter? Fehlanzeige

One thought on “3. Kieler Airport Run (19.08.2011)

  1. Boah, der 3. Kilometer war aber mies ;-)

    Klingt eigentlich von der Vorbereitung und dem Verlauf nicht optimal. Umso erstaunlicher das starke Ergebnis – Glückwunsch! Die Strecke scheint wirklich gut zu sein.

    Und ärger dich nicht über den knappen 5. Platz, 4. ist doch ohnehin so undankbar ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .